Zopf


Zopf

Das Deutsch-Russische Wörterbuch Zeitgenössischer Idiome. © Russkiy Yazyk - Media. . 2004.

Смотреть что такое "Zopf" в других словарях:

  • Zopf — Zopf …   Deutsch Wörterbuch

  • Zopf — Zopf: Das altgerm. Substantiv mhd. zopf »Haarflechte; geflochtenes Backwerk; hinterstes Ende, Zipfel«, ahd. zoph »Locke«, niederl. top »Spitze, Gipfel, Wipfel«, engl. top »Spitze, Gipfel, Wipfel; oberes Ende«, schwed. topp »Gipfel, Wipfel,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Zopf — or Züpfe is a type of Swiss bread made from white flour, milk, egg, butter and yeast. The dough is brushed with egg yolk before baking, lending it its golden crust. It is baked in the form of a plait and traditionally eaten on Sunday mornings. A… …   Wikipedia

  • Zopf — Sm std. (12. Jh.), mhd. zopf, ahd. zopf Ende, Zipfel, Zopf Stammwort. Entsprechend anord. toppr Haarbüschel , ae. top(p) Gipfel, Scheitel , afr. top(p) Büschel , ndd. top(p), nndl. top Gipfel, oberes Ende . Zugehörige Wörter sind Zapfen, Zipfel… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Zopf — Zopf. El zopf (literalmente ‘trenza’) o züpfe es un tipo de pan suizo hecho de harina blanca, leche, huevo, mantequilla y levadura. Es similar en apariencia al jalá judío. La masa se pinta con yema antes de hornearla, lo que resulta en una… …   Wikipedia Español

  • Zopf — (tysk), hårpisk. Efter tysk kunsthistorisk terminologi forstår man ved Zopf enten blot det samme som rokoko eller den overgangsstil, der betegner et tilbageslag mod rokokoens udartninger og dekorative yppighed og derfor søger tilbage imod større… …   Danske encyklopædi

  • Zopf [1] — Zopf (niederd. top), eigentlich das spitz zulaufende Ende eines Dinges, daher im Forstwesen der Baumgipfel, besonders des Nadelholzes, und (Topp) die Spitze des Mastes, vorzugsweise aber das lang zusammengeflochtene oder zusammengebundene… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zopf — Zopf, 1) (Haarzopf), das lange, zusammengeflochtene od. zusammengebundene Haupthaar. Bei den Mannspersonen wurde sonst der Z. mit schwarzem Band (Zopfband) umwunden, u. dazu das Haar des Hinterkopfes, später nur das Nackenhaar (Zopfhaar) genommen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zopf [2] — Zopf, Wilhelm, Botaniker, geb. 12. Dez. 1846 in Rotzleben an der Unstrut, war erst Dorfschullehrer im Mansfeldischen, absolvierte dann das Gymnasium in Eisleben, studierte Naturwissenschaft in Berlin, habilitierte sich 1883 an der dortigen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zopf — Zopf, als Haartracht der Männer [Abb. 1991], ward Mode im 18. Jahrh. nach dem Vorgang Friedrich Wilhelms I. von Preußen, verschwand seit der ersten Franz. Revolution. Zopfstil, der letzte Ausläufer des Renaissancestils, von nüchternen Formen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Zopf — Zopf, das lange zusammengebundene od. geflochtene Haupthaar, bei den Frauen von jeher gewöhnlich; auch bei Männern, jedoch nur bei barbarischen Nationen. Der moderne männliche Z. kam unter Ludwig XIV. auf und wurde, besonders von Friedrich… …   Herders Conversations-Lexikon

Книги

Другие книги по запросу «Zopf» >>


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.